Tickets

Helmfried von Lüttichau Tickets

Helmfried von Lüttichau Tickets, Inning am Ammersee

Freitag  5.01.2024 Groundlift Studio

Alte Brauerei Stegen, Landsberger Str. 57, Inning am Ammersee

Beschreibung

Helmfried von Lüttichau

PLUGGED - ein Soloprogramm

Helmfried von Lütichau

Zitate: Stand: 20.09.2021
„... Helmfried von Lüttichau ist eigentlich noch cooler als die abgebrühtesten Rock-Heroen (…)
(…) mit seiner valentinesken Verzweiflung rockt der, den sein Schauspielerkumpel Christian Tramitz als 'Bewegungslegastheniker' beschrieb, eine schräge Show von anrührendem Witz.”
Abendzeitung

„Dieses Programm mit dem Titel 'plugged', eine Mischung aus Musik, Lyrik und Kabarett- Abend, besticht durch seine intelligenten und originellen Gedankensprünge (…)
(…) Wie absichtslos beschreibt er in stimmungsvollen, präzisen Anekdoten eine Jugend in den Siebzigern und Achtzigern (…)
(…) 'plugged' ist durchwoben von einer anrührenden Ehrlichkeit und Offenheit (…)
(…) Helmfried von Lüttichau, das ist einer, der noch mit Skibrille und Mütze verkleidet in der Gondel erkannt wird. Der sich zugleich aber eine große Nähe zu den Menschen bewahrt hat.”
Münchner Merkur / TZ

„Etwas sehr eigenwilliges, Neuartiges entspann sich daraus. Kein Kabarett, keine wirkliche Stand-up-Comedy, eher ein gespielter, autobiografisch illustrierter Bildungsroman. Sehr offen legte von Lüttichau Persönliches frei, mal selbstironisch, mal mit der 'Staller'-Prominenz kokettierend, immer charmant und natürlich mit der Präsenz eines guten Schauspielers.” Süddeutsche Zeitung

„Der Mann ist eine ehrliche Haut. Schon deshalb könnte es sein, dass Lüttichau in 'plugged' tatsächlich die eigene Biografie auf die Bühne bringt und nebenbei sehr geschickt den Ungeschickten gibt. Die wahre Stärke ist aber, dass es dem Schauspieler nebenbei gelingt, ein Zeitpanorama zu entwerfen.”
Süddeutsche Zeitung

„Ungeschickt und perfekt zugleich. (...) Kein Musik-Kabarett im herkömmlichen Sinn, sondern eine Reflexion seines Lebens, gespickt mit Anekdoten, Erinnerungen aus seiner Schauspielzeit, dazu Gedichte und Musik, von Rock bis Wienerlied. (...) Helmfried von Lüttichau beweist vertrackten Humor, gepaart mit großer Schauspielkunst. Er erzählt und redet einfach drauflos, wechselt blitzartig und geschickt die Chronologie, ohne dass das Publikum den Faden verliert. (...) Mit einer von großem Beifall begleiteten Szene mit dem Wiener Direktor der Schauspielschule, bei dem er den nicht gerade seriösen Vinzenz Chramosta aus ,Die letzten Tage der Menschheit' vorspielen musste, zeigte Helmfried von Lüttichau mit perfekter Mimik und Dialekt einen Höhepunkt des Abends.”
Landauer Zeitung/Vilstaler Zeitung

„Entwaffnend komisch. (...) Sich dem erfrischenden Lachen an diesem Abend zu entziehen ist unmöglich (...) So herzlich amüsiert hatte ich mich schon lange nicht mehr (...)”
Horizonteentdecken.de


Sektionen und Preise
Preise sind inklusive Gebühren

Kategorie Preis Verfügbarkeit
Arena € 33.00
Galerie € 33.00
Preise in EUR